Der Zelttest steht an…

Der Zelttest steht an…

Am Donnerstag werden wir einen weiteren Schritt in Richtung Trekkingtour machen. Der “Zelttest” steht an. 🙂 Letztes Jahr haben wir diesen in Norden/Norddeich gemacht. Dieses Jahr ist die Eifel dran, genauer gesagt Monschau……

Auf der letzten Tour haben wir das Zelt netterweise von unserem Freund und “Tourenführer” Nils geliehen bekommen. Das Helsport Fjellheimen 3 hat uns wirklich sehr gut gefallen und uns sehr gute Dienste erwiesen. Da wir natürlich auch unser eigenes Zelt mit auf Tour nehmen wollen, haben wir uns aus diesem Grund dann auch für die gleiche Marke entschieden. Allerdings wollten wir ein 4-Personenzelt, da wir damals unsere Trekkingrucksäcke nachts im Vorzelt ablegen mussten.

Auf der letzten Tour war das nicht so tragisch, da es kaum geregnet hat, aber uns ist es wichtig, dass wenn es dann doch mal längere Zeit auf der Tour regnet, wir unsere Rucksäcke auch im Innenzelt deponieren können und somit einen zweifachen Zeltschutz haben. Außerdem übernachten unsere Doggies selbstverständlich auch mit im Innenzelt und da schadet der größere Innenbereich sicherlich nicht 😉

Somit haben wir uns nun für das Helsport Fjelheimen Light 4 entschieden. Das Zelt haben wir Dank eines Angebotes im Internet “günstig” erstanden. Günstig heißt aber immer noch 695€. Wenn man sich allerdings den empfohlenen Verkaufspreis anschaut, sieht man dann doch, dass wir etwas gespart haben 😉 Keine Frage, ein stolzer Preis für ein Zelt, aber es wird ja nicht jedes Jahr ein neues gekauft und Qualität hat halt auch seinen Preis.

Wir werden auf jedenfall am Donnerstag den Test starten und mit unseren Freunden Anja und Stefan in die Eifel fahren und dann von Donnerstag bis Montag dort campen. Anja und Stefan werden mit ihrem Wohnwagen anreisen und wir dann mit unserem Fjellheimen Light 4.

Schauen wir mal, wie das Wetter wird…bis jetzt sieht es noch nicht so rosig aus (nachts sollen es wohl um die 0’ Grad Celsius werden), aber so haben wir direkt einen ordentlichen Temperaturtest für Lappland.

Ich werde zwischendurch berichten und das ein oder andere Foto auch hochladen. Seid gespannt, denn wir sind es auch 😉

Bis dahin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*