18.07.2015 Westfalenpark Dortmund

18.07.2015 Westfalenpark Dortmund

Gestern waren wir im Dortmunder Westfalenpark. Nachdem wir die 3€ Eintritt bezahlt hatten standen wir eigentlich schon mitten drin. Leider hatten wir die Kamera nicht mit, denn die Entscheidung in den Westfalenpark zu gehen war eher spontan.

Mittelpunkt des Westfalenparks oder der Florianturm mit seinen 220 Metern.
Mit knapp 70 Hektar zählt der Westfalenpark mit zu den großen europäischen Parkanlagen, die innerstädtisch gelegen sind. Der Westfalenpark wurde zur Bundesgartenschau Euroflor 1969 um 10 Hektar erweitert. Auf dem Areal entstanden das Rosarium und, in seinem Zentrum, das Wasserherz, ein Bassin, dessen Pegelstand periodisch wechselt. Das deutsche Rosarium, präsentiert mehr als 3.000 Rosenarten.
Zur Zeit ist ein Freilichtkino aufgebaut, aber auch Konzerte und diverse andere Veranstaltungen werden dort abgehalten.

Die Zeche Am Busch ist am südlichen Bereich des Parkes zu finden, seit 1816 war dort die erste Dortmunder Dampfmaschine im Betrieb. Aus 25 Metern Tiefe pumpte sie das Grundwasser ab und ermöglichte so den Steinkohleabbau.  Im Westfalenpark Dortmund sind weiterhin das Deutsche Kochbuchmuseum, ein nostalgisches Puppentheater ansässig.

Viele Spielplätze und ein Abentuerspielplatz, ein Bouleplatz, Freiluftschach, eine Parkeisenbahn, ein Sessellift, Kneippanlagen, Boots- und Bollerwagenverleih und der große Spielbogen runden das Freizeitangebot des Westfalenparks ab.

Dieses Jahr findet am 08.08.2015 wieder das Lichterfest stat. Eintritt kostet an diesem Tag 10€.

Ein super schön gepflegter Park mit vielen Interessenten Dingen, die man in Ruhe besichtigen kann. Wir werden definitiv mit der Kamera wiederkommen!

Wir wünschen einen schönen Sonntag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*